Mit der Geburt eines Kindes beginnt eine besondere Zeit,

voller neuer Aufgaben und Herausforderungen,

da kann es passieren, dass Eltern an ihre Grenzen geraten und einfach alles zu viel wird.

Unterstützung durch Großeltern oder andere Familienmitglieder ist jedoch nicht mehr selbstverständlich.

Da ist es hilfreich, einen bewährten Menschen zur Seite zu haben.

  • Familienpatinnen und Paten schenken Zuwendung und Aufmerksamkeit.
  • Sie besuchen „ihre“ Familie wöchentlich, schenken ihr ein bis zwei Stunden Zeit und bieten so Entlastung im Alltag.
  •  Sie können hilfreiche Anregungen zur Bewältigung von Haushalts- oder Organisationsproblemen geben,                                                          die Kinder betreuen, während die Eltern in Ruhe etwas erledigen, die Familie zum Einkaufen, zu Arztbesuchen, Behördengängen oder anderen wichtigen Terminen begleiten.
  • Manchmal ist es auch schon genug, Gesprächspartner zu sein.